Jeder Film wird geschrieben

Jeder Film wird geschrieben

Thomas Macho im Interview

Your flash plugin version does not match the required version 9.0.0 for this website. Please go to http://www.adobe.com/shockwave/download/


Der Kulturwissenschaftler Thomas Macho ("Arme Schweine", "Die neue Sichtbarkeit des Todes") arbeitet immer wieder in der Schnittstelle zwischen Philosophie, Kulturwissenschaft und Film. 2010 erscheint von ihm im S. Fischer TB Verlag "Tiere - Menschen - Maschinen. Zur Kritik der Anthropologie".

Im cine-fils Interview spricht er über Alfred Hitchcock, Robert Bressons "Das Tagebuch eines Landpfarrers" und die  Geste des Schreibens im Film.


Weitere Interviews:
Christian Petzold, Bernd Lange, Ulrich Peltzer, Katharina Hacker, Christina von Braun


Zur Homepage von Thomas Macho